Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^
Logo Hannoversche Kassen

Die Hannoverschen Kassen bieten bei der bAV verschiedene Durchführungswege an, ganz nach Bedarf der Unternehmen und Arbeitnehmer*innen. Und: wir zahlen keine Provisionen an Vermittler oder Makler. Das verschafft uns in der Beratung Freiheit für den Blick auf das Wesentliche.

Unsere beiden Pensionskassen sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (VVaG) – damit haben unsere Mitglieder bei uns Mitsprache- und Mitbestimmungsmöglichkeiten.
Unsere Mitglieder wollen, dass wir ihre Versichertengelder im Sinne einer sozial-ökologischen Transformation anlegen. Als Waldorfschullehrer*innen, Angestellte von gemeinnützigen Institutionen oder Mitarbeitende von nachhaltigen Unternehmen sind diese auch sonst nah dran an Nachhaltigkeitsthemen und verlangen dies auch von ihrer betrieblichen Altersvorsorge. Das verschafft uns Rückenwind bei der Umsetzung von ESG-Kriterien. Seit 2013 fließen Nachhaltigkeitsaspekte ganz dezidiert in die Geldanlagen ein und spielen bei jeder Investition eine Rolle. Die genauen Nachhaltigkeitskriterien, aber auch mögliche Zielkonflikte, finden Sie in unserem Transparenz- und Investitionsbericht.

Was zeichnet uns noch aus?
Wir sind viel mehr als eine Versicherung. Wir bringen gelebte Solidarität auf den Weg, die über den klassischen Versicherungsgedanken hinausgeht und neue Formen eines solidarischen Miteinanders ermöglicht, z.B. in einer solidarischen Krankenbeihilfe oder in Projekten zur Burnout-Prävention an Schulen oder einer neuen Alterskultur.

Sind Sie neugierig geworden? Viele spannende Infos finden Sie hier: www.hannoversche-kassen.de 

Hannoversche Kassen und die SDGs
Hannoversche Kassen und die SDGs
Hannoversche Kassen - Team I
Hannoversche Kassen - Team I
Hannoversche Kassen - Team II
Hannoversche Kassen - Team II