Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^
Koberwitz1924

Entsprechend den Hauptthemen des “Landwirtschaftlichen Kurses” von Rudolf Steiner, der 1924 in Koberwitz stattfand, engagiert sich das Unternehmen für das Wohl von Mensch und Erde mit besonderem Schwerpunkt auf Landwirtschaft, Gesundheit, Ernährung und Bildung als Beitrag zu einer gesunden Entwicklung dieses Teils der Welt.
Als Institution des Freien Geisteslebens betreiben wir einen Saatgutgarten zur Akklimatisierung von biodynamischem Saatgut und zur Erhaltung von lokalem Saat- und Pflanzgut für Gemüse, Kräuter, Getreide und Wurzeln. Wir entwickeln eine “Farm in the Forest”  als Modell für eine tropische regenerative Landwirtschaft, die die biologische Vielfalt eher fördert als zerstört. Wir haben ein kleines Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist und die Sinne der Besucher für die Schönheit unserer Natur öffnet. Wir unterrichten biodynamische Landwirtschaft, Waldorfpädagogik und Anthroposophische Medizin in Führungen, Exkursionen, Workshops und in langfristigen Beratungszusammenhängen. Wir organisieren Kulturveranstaltungen im engeren Sinne. Und wir stehen mit Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik in Kontakt, um kluge Taten in Bezug auf das Wohlergehen der Erde und ihrer Bewohner zu fördern: Schutz der Böden, Luft, Stille, sparsamer Umgang mit Ressourcen usw.

Weitere Informationen: www.Koberwitz1924.com

Schleichkatzenkaffee
Schleichkatzenkaffee
Seedhouse Abwasser-System
Seedhouse Abwasser-System
Erfahrungsfeld der Sinne
Erfahrungsfeld der Sinne