Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^
Trigon Entwicklungsberatung

Harald Jäckel, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1952. Studium der Betriebswirtschaft, Vertriebsausbildung, pädagogisches Aufbaustudium, Trigon PE-Werkstatt, Coaching-Werkstatt, Zertifizierung als Mediator und DiSG Trainer. Selbständiger Geschäftsführer, Vertrieb-/Projektmanagement, 7 Jahre Pädagogik. Seit 1992 Berater und Trainer für Organisations-, Management-, Personalentwicklung und Konfliktmanagement. 1994 Mitglied von Trigon. Mitbegründung Trigon München 2002. Mitglied im weltweiten Beraternetzwerk „Association for Social Development“. Verheiratet, Vater einer Tochter und eines Sohnes. Lebensraum ist Prien am Chiemsee. Freizeit: Segeln, Schwimmen, Radeln und Philosophieren.

Aktuelle Beratungsschwerpunkte
Meine Kernkompetenz ist, situationsgerechte Veränderungen in Mensch und Organisation anzuregen und bis zur ergebnisorientierten Umsetzung zu begleiten. Dabei unterstütze ich die konkreten Veränderungsprozesse durch integrierte Qualifizierung.

Weitere Informationen: www.trigon.at
E-Mail: harald.jaeckeltrigon.LÖSCHEN.de

Harald Jaeckel
Harald Jaeckel, Geschäftsführer Trigon Entwicklungsberatung, Unternehmensentwicklung und Konfliktmanagement GmbH

Projekte

  • Organisationsentwicklung: Veränderungsprozesse von der Diagnose, über Zukunftsent-wurf bis hin zur Willensbildung und Umsetzung konzipieren, begleiten und durchführen
  • Besonders bei komplexen Veränderungsprozessen: Projektstrukturen aufbauen, beglei-ten, Informationsprozesse und Lernprozesse fokussieren und anlegen, Großgruppenin-tervention konzipieren und durchführen
  • Marktorientierte Zukunftskonzeptionen: Szenarien, Visionen, Leitbilder, Strategien mit dem Management erarbeiten und Implementierung begleiten
  • Presencing nach der U Theorie von Claus Otto Scharmer
  • Strategieumsetzende Führungs- und Managemententwicklung der Ebene 1 und 2: Per-sönliches Begleiten (auch Selbstentwicklung, z. B. unterstützt durch DiSG), hierarchie-übergreifende Workshops durchführen, Konflikte lösen
  • Umgang mit Widerstand: Unternehmenskulturen und Teamkulturen verbessern, Funkti-ons- und Rollenklärungen sowie Verhandlungen mit verstrickten Parteien durchführen
  • Konfliktmanagement und Mediation: Akute Konfliktlandschaften diagnostizieren und pas-send zum Kontext intervenieren
  • Interne oder externe Qualifizierungen: zu den Themen OE, PE, Management, Konflikt

Ausgewählte KundInnen
ADAC; AER Group, Alanus Hochschule; BMW; Bosch; BTI Euro Lloyd; Commerzbank; Daimler; Demeter Bund; „der hof“; Deutsche Bank; Deutsches Patent- und Markenamt; European Energy Exchange; Evangelische Kirche; Fiducia IT; Fraport; Friedrich Husemann Klinik; Goethe Universität Frankfurt, GLS Bank;; IABG; Klinikum Stuttgart; Lufthansa Cargo; Linz AG; Neustart; Miele Öster-reich; Novartis; Porsche Holding; R+V Versicherung, Sanacorp Pharmahandel; SOS Kinderdorf, Standardlife Versicherungen; TaunusSparkasse; VA TECH; Weleda