Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^

Initiativkreis

Der Initiativkreis der World Goetheanum Association versteht sich als Wahrnehmungsorgan der World Goetheanum Association. Unser Anliegen ist es, die Bedürfnisse, Themen und Fragen der Partner wahrzunehmen, sie aufzunehmen, Raum zum gemeinsamen Gestalten einer gemeinsamen Zukunft zur Verfügung zu stellen und Vernetzung und Zusammenarbeit anzuregen. Wir wünschen uns einen offenen Dialog im Verbund der Partner und sehen uns auf einem gemeinsamen Weg der Identitätsbildung, verbunden über gemeinsame Werte.

Helmy Abouleish

Helmy Abouleish

Seit der Gründung der SEKEM Initiative (1977) durch seinen Vater Dr. Ibrahim Abouleish bemüht sich Helmy Abouleish um eine nachhaltige Entwicklung in ganzheitlichem Ansatz in Ägypten und weltweit. Die Tätigkeiten SEKEMs, deren Geschäftsführer H. Abouleish seit mehr als 30 Jahren ist, decken die Bereiche Wirtschaft, Ökologie, kulturelles und soziales Leben ab. Unter seiner Führung wurde die SEKEM Initiative u.a. mit dem "Alternativer Nobelpreis" ausgezeichnet. Derzeit ist er Vorstandsvorsitzender der SEKEM Holding, die aus fünf Unternehmen (ISIS Organic für Biologische Lebensmittel, ATOS Pharma für natürliche Heilmittel, NatureTex für Bio-Baumwoll Textilien, Lotus und SEKEM for Land Reclamation) besteht.

Fabio Brescacin

Fabio Brescacin

Fabio Brescacin wurde 1955 in Conegliano Veneto (TV) geboren. 1979 schloss er sein Studium der Landwirtschaft an der Universität von Padua ab. Für ein Jahr besuchte er das Emerson College in England. Zurück in Italien eröffnete er mit einer Gruppe von Freunden „Ariele“, einen der ersten Bioläden Italiens. 1987 gehörte er zu den Gründern von Gea, einer Vertriebsgesellschaft, aus der später Ecor S.p.A. und anschließend EcorNaturasì S.p.A. hervorging. Heute ist er der führende Vertreiber von biologischen und biodynamischen Produkten in Italien, der ausschließlich mit dem Fachhandel zusammenarbeitet.

Michael Brenner

Michael Brenner

Michael Brenner ist Co-Geschäftsführer der Weleda Gruppe. In seiner Funktion verantwortet er die Support- und Service Bereiche des Unternehmens. Dazu zählen unter anderem auch die Bereiche Finanzen, Personal, Organisationsentwicklung, Kultur&Identität sowie Nachhaltigkeit. Micheal Brenner ist seit 2012 bei der Weleda tätig.

Gerald Häfner

Gerald Häfner

Leiter der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum. Der ehemalige Waldorflehrer und Publizist ist Initiator zahlreicher Initiativen und Stiftungen wie Bundesstiftung Aufarbeitung, Petra-Kelly-Stiftung, Mehr Demokratie und Democracy International. Er gründete die Partei Bündnis 90/Die Grünen mit. Häfner war 1979-81 Geschäftsführer bzw. 1990-94 Vorsitzender der Grünen in Bayern, 1987 - 2002 während 3 Legislaturperioden Mitglied des Deutschen Bundestages und 2009 - 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments. Häfner ist Träger des Silbernen Mikrofones (bester Redner der Abgeordneten des Deutschen Bundestages in der 14.WP) sowie des National Leadership Award für Politische Innovation des Economic Forum Deutschland.

Ueli Hurter

Ueli Hurter

Hurter lebt in Montezillon/Neuchâtel, Schweiz. Er ist ausgebildeter biologisch-dynamischer Landwirt, verantwortet neben der Arbeit am Goetheanum seit 1989 einen biodynamischen Betrieb mit Milchverarbeitung: Ferme de L'Aubier, 35 ha gemischtwirtschaftlicher Betrieb mit Hofkäserei. Seit 1991 in der Leitung von L'Aubier: Demeter-Hof, Öko-Hotel, Bio-Restaurant, Café-Hotel, Öko-Wohnquartier. Ein assoziativ gestaltetes Unternehmen. Ab 2006 Aufbau der Initiative "Zukunft säen!" mit Peter Kunz. Die freie Initiative wird getragen von L'Aubier und Getreidezüchtung Peter Kunz. Seit 1994 im Vertreterkreis der Sektion für Landwirtschaft. 1997-2010 Präsident des schweizerischen Demeter Verbandes, bis 2010 Vertreter der Schweiz bei Demeter-International. 2002 Gründung von IBDA - International Biodynamic Association – seither im Vorstand. Seit August 2010: Co-Leitung der Sektion für Landwirtschaft.

Paul Mackay

Paul Mackay

Paul Mackay, geboren 1946 in Hongkong. Studium der Wirtschaftswissenschaften in Rotterdam und Fontainebleau. Von 1972 bis 2012 im Bankwesen tätig u.a. als Gründer und Direktor der Triodos Bank, sowie als Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzender der GLS Bank. Seit 2012 Präsident des Verwaltungsrates der Weleda AG. Von 1996-2018 Vorstand am Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft.

Georg Soldner

Georg Soldner

Georg Soldner, Kinderarzt, geb. 1958 in München, verheiratet, zwei erwachsene Töchter. Seit 2016 stellvertretender Leiter der Medizinischen Sektion der Freien Hochschule am Goetheanum. Seit 2018 Leiter des Initiativkreises der World Goetheanum Association.

Armin Steuernagel

Armin Steuernagel

Armin Steuernagel (geb. 1990) ist seit seiner Kindheit Unternehmer. Mit 16 Jahren gründet er seine erste offizielle, eigene Firma: Versand von Spielzeug. Davon erhält er heute quasi ein Grundeinkommen. Er ist Mitinitiator der Bürgerinitiative „Democracy International“ und studierte Philosophie, Politik und Wirtschaft in Witten/Herdecke und Oxford. Gründung seines zweiten Unternehmens: „Mogli“. Mit diesem verkauft er heute jährlich 3.000.000 Produkte (Biolebensmittel für Kinder) in 22 Ländern.

Verena Wahl

Verena Wahl

Agraringenieurin und Hotelfachfrau. Studium der ökologischen Landwirtschaft in Witzenhausen/Kassel. Internationale Projekte und Jobs in Indien, der Türkei, Russland, Österreich, Grossbritannien und Neuseeland. Seit 2011 aktives Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL e.V.), 2014 - 2016 Mitglied im Vorstand der AbL e.V. Nordrhein-Westfalen. 2013-2016 Mitarbeiterin der Zukunftsstiftung Landwirtschaft in der GLS Treuhand e.V. / Bochum. Seit November 2016: Sektion für Landwirtschaft

Justus Wittich

Justus Wittich

Justus Wittich (1955) studierte nach dem Besuch der Waldorfschule Volkswirtschaft, Jura und Publizistik in Berlin und schloss an der Freien Universität 1979 mit dem Diplom-Volkswirt ab. Sieben Jahre lang baute er die Hilfsorganisation Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners in Stuttgart auf. Seit mehr als 25 Jahren ist Justus Wittich verantwortlich tätig im Stadtteilprojekt der hof Niederursel (Frankfurt/M.). u. a. für den Bereich der Familienbildung, der Geschäftsführung und der Gesamtleitung. Im Rahmen der Familienbildungsstätte gibt es seit 2011 die Kooperation mit dem von der Stadt Frankfurt finanzierten Kinder- und Familienzentrum Nordwest und dem Mutter-Kind-Zentrum Al Karama. Von 1992 bis 2012 war Justus Wittich Mitglied im Vorstand der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland und wurde am 31. März 2012 mit der Aufgabe als Schatzmeister in den Vorstand der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft (Sitz Dornach/Schweiz) gewählt. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.