Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^
Freitag, 2. Oktober 2020
 

09.00 – 11.00 Uhr
Ankunft und Registrierung


09.30 – 10.30 Uhr
Goetheanum-Führung


11.00 – 11.15 Uhr
Begrüssung


11.15 – 12.00 Uhr
Was zählt? True Cost, Common Goods and True Value
Methodische Ansätze zur Transformation
Keynote mit Volkert Engelsman (True Cost Accounting/EN), Daniela von Pfuhlstein
(Gemeinwohl-Ökonomie/DE), Christian Hiss («Richtig Rechnen»/DE)


12.00 – 13.00 Uhr
Q&A - Gespräch mit den Beitragenden


13.00 – 14.30 Uhr
Mittagspause


14.30-16.00 Uhr
Workshops fachspezifisch


16.00-16.30 Uhr
Kaffeepause


16.30-17.30 Uhr
Plenum


17.30-18.30 Uhr
Was zählt? Reflexionskraft zum Wandel
One health – Ökologische Medizin und Pharmazie?
Impulsbeitrag von Georg Soldner (Medizin/DE)

Erde als Spiegel des Menschseins. Was zählt gerade jetzt?
Impulsbeitrag von Johannes Kronenberg (Umwelt/Klima/EN)


18.30 – 20.00 Uhr
Abendpause


20.00 – 21.00 Uhr
Szenen aus der neuen Inszenierung «Goethes Faust 1&2»
Andrea Pfaehler, Regie Schauspiel
Eduardo Torres, Regie Eurythmie
Mit Schauspielenden des Faust-Ensembles am Goetheanum und einer Einführung mit Stefan Hasler


Ab 21.00 Uhr
Nachtcafé

Samstag, 3. Oktober 2020
 

08.30 – 09.00 Uhr
Denken – Fühlen – Wollen“
Gemeinsames eurythmisches Üben
Mit Carina Schmid


09.00 – 10.15 Uhr
Was zählt in der Zukunft, was zählt in der Not?
Unmittelbarkeit, Verlebendigung, Gemeinschaftsbildung: Von der Empathie zur Tat
Impulsbeitrag von  Annette Massmann (Zukunftsstiftung Entwicklung/DE)

Erfolge und Krisen anthroposophischer Impulse in der Welt
Impulsbeitrag von Tido von Schoen-Angerer (Arzt und ehem. Projektleiter Ärzte ohne Grenzen/DE)


10.15 – 10.45 Uhr
Kaffeepause


10.45 – 13.00 Uhr
Workshops interdisziplinär


13.00 – 14.30 Uhr
Mittagspause


14.30 – 16.00 Uhr
Zukunftsweisende Initiativen stellen sich vor


16.00 -16.30 Uhr
Kaffeepause


16.30 – 17.30 Uhr
Abschluss


18.15 - 22.00 Uhr
Forumsdinner