Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
^

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaft arbeitete Volkert Engelsman für Cargill Inc. USA, bevor er 1990 Eosta (www.eosta.com) gründete. Das niederländische Unternehmen ist derzeit Europas größter und am schnellsten wachsender Importeur, Verpacker und Vertreiber von biologisch angebauten Frischprodukten und beliefert große Einzelhändler und Naturkostläden in Europa, den USA, Kanada und dem Fernen Osten. Eosta betreibt in den wichtigsten europäischen Frischezentren Lagerhäuser und Vorverpackungseinrichtungen, die ausschließlich für Bioprodukte bestimmt sind.

Alle Eosta-Produkte sind mit einem einzigartigen "trace & tell"-Code (QR) von Nature & More versehen, der Einzelhändlern und Verbrauchern einen direkten Web-Zugang zur einzigartigen Geschichte des Herstellers sowie zu den ökologischen und sozialen Auswirkungen bietet: www.natureandmore.com.

Eosta war das erste Unternehmen, das Emissionsgutschriften für ökologische Anbaumethoden erhielt und TÜV-zertifizierte klimaneutrale Produkte auf dem europäischen Lebensmittelmarkt anbietet www.soilandmore.com.

Während des UNO-Jahres des Bodens 2015 startete Eosta die Kampagne "Save Our Soils" zusammen mit der FAO, 200 Partnern und vielen VIPs, darunter Desmond Tutu, Julia Roberts, der Dalai Lama (www.saveoursoils.com).

Anfang des Jahres startete Eosta die Initiative «True Cost of Food». Sie fördert das Prinzip, dass die Lebensmittelpreise die wahren Kosten von Lebensmitteln widerspiegeln sollten, einschließlich versteckter Umwelt- und Sozialkosten. Während internationale Politiker noch immer das Versprechen der Vollkostenrechnung entdecken, bringt Eosta die True Cost in die Werkstatt.

Die Initiative "True Cost of Food Transparency" zeigt den Verbrauchern die wahren Kosten von ökologischen gegenüber konventionellen Produkten auf.

Eosta, Soil & More und Nature & More wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, wie z.B. der Nr. 1 Position bei den niederländischen Top-100 der Nachhaltigkeit, dem King William I Award 2018 und dem European Business Award for the Environment 2018.
 

Weiterführende Links:
www.eosta.com
www.natureandmore.com
www.natureandmore.com/the-true-cost-of-food-how-it-works
www.saveoursoils.com